Marburg

Marburg-Rundgang

Hallo ihr Lieben,

also ich muss sagen, nach einer Woche auswärts habe ich das kleine Marburg schon vermisst. Um euch auch Lust auf einen kleinen Besuch zu machen, will ich diese Woche ein paar Sehenswürdigkeiten und Plätze vorstellen.

Das Landgrafenschloss ist wohl das erste, woran man bei Marburg denkt. Erbaut im 11. Jahrhundert thront es auf einem Hügel gelegen über der Stadt. Von dort aus hat man auch den besten Ausblick,  der Grund warum viele Austauschschüler oder Pärchen für einen romantischen Sonnenuntergang den Weg hinauf suchen.

Die Elisabethkirche, erbaut im 13. Jahrhundert ist der ganze Stolz von Marburgs evangelischer Gemeinde. Marburg ist nicht nur der Wirkungsort der heiligen Elisabeth, sondern auch eine Wiege der Reformation und Austragungsort des “Marburger Religionsgesprächs” zwischen Martin Luther und Ulrich Zwingli. Heute ist der Platz vor der Kirche jeden Samstag ein lebendiger Marktplatz.

Der Marktplatz ist das historische Herz Marburgs, mit dem Rathaus und vielen anderen alten Häusern. Hier, wie eigentlich in der gesamten Altstadt, der sogenannten “Oberstadt”, findet man Geschäfte und Cafés, die zum Flanieren einladen. Nachts füllt sich der Platz mit Studenten, die den Sommerabend genießen oder man kann eine Probe für eine Open-Air Produktion im Landestheater beobachten.

Die Lahnwiesen – das studentische Leben Marburgs pulsiert überall in Marburg, im Sommer vor allem aber entlang der Grünflächen am Fluss. Hier wird überall die Marburger Tradition des Grillens hochgehalten, man kann Eis essen, Feierabend-Bier trinken oder einfach nur sitzen, Menschen beobachten und tratschen – sogenanntes Public Viewing.

Weidenhausen ist einer der ältesten Wohnstraßen Marburgs. Hier ist alles alteingesessen, die Bäckerei, die Kaffeerösterei, das Gasthaus. Alles außer die Studenten, die trotz der manchmal renovierungsbedürftigen Häuser um die WG-Plätze kämpfen. Auch ich habe hier meine Bleibe gefunden, ein kleines Zimmer in einer Dreier-WG. Warmwasser kostet 1€ und jeden Morgen wecken mich die Bauarbeiter, aber ich genieße es, mitten im alten Kern zu leben.

 

Das war´s diese Woche von mir,

eure Resi

Advertisements

One thought on “Marburg-Rundgang

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s