Kulturerlebnisse · Marburg

Ein letztes Abendmahl

Here we go again…#waggonhalledabei mit meinem wöchentlichen Update. 

Viel ist passiert seid letzter Woche, vor allem natürlich die Premiere von unserem Lutherstück! Es tut gut, nach so viel Arbeit das Stück endlich fertig auf der Bühne zu sehen. Die Reaktionen des Publikums waren sehr unterschiedlich, ich hatte die Chance in der Pause beim Getränkeverkauf zu lauschen und war nicht überrascht, das jeder anscheinend seine eigene Version von dem Stück hatte. Vor allem die zweite Hälfte kam sehr gut an, mit Szenenapplaus und vielen Lachern. Hier der Link zu einer Kritik in der Oberhessischen Presse:(Artikel)

Aber das ist zurzeit nicht das einzige Projekt. Heute Donnerstag hat schon die nächste Produktion Premiere- Supperville, eine Performance. (Link zur Facebook-Seite hier) Es wird ein improvisierter Abend, ein letztes Abendmahl, der einigen Regeln des normalen Theaters nicht entsprechen wird. 9 Spieler in einem Raum, losgelassen auf die Bühne wie auf eine Spielwiese. Bin natürlich selbst am gespanntesten, was da herauskommt.

Glaubt aber ja nicht, dass meine normalen Aufgaben bei der Waggonhalle nicht einfach weiterlaufen. Gemeinsam mit einer anderen Praktikantin wurde einmal die ganze Stadt abgelaufen um Flyer und Plakate zu verteilen…eine Chance, Marburg nochmals besser kennenzulernen! 

Bis zum nächsten Mal,

eure Resi

Hey dear english-speaking followers,

a lot was happening last week, most important of all the premiere of our Luther-play. It was a great evening with great people, the energy went up again as the audience gathered in. Interesting enough, the audience was very divided in it’s opinion about the play as they interpreted the play in very different ways. 

There is another play going on as well, an improvised evening called “Supperville”. It’s an experiment with 9 actors meeting up vor a dinnerparty- the idea is to give them a lot of room to develop very different situations. I am very curious about what will happen tonight!

Well, being part of two projects doesn’t nean my normal work is put on pause. Together with another intern we visited the whole of Marburg to distribute flyers and posters. A great opportunity to see the city!

Until next time, Resi

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s